Bericht aus dem Dolmetsch-Hub

Titelbild für den Artikel Bericht aus dem Dolmetsch-Hub

Nicht erst seit der Corona-Pandemie existiert das Prinzip des simultanen Ferndolmetschens, neuerdings auch Remote Simultaneous Interpreting (RSI) genannt. Die Simultandolmetscher befinden sich nicht am Ort des Geschehens, sondern sind per Internet aus einem so genannten Dolmetsch-Hub (Remote-Hub) zugeschaltet. Das ist praktisch für virtuelle Veranstaltungen, wenn auch die Teilnehmer an verschiedenen Orten sitzen.

Woran erkennt man eine professionelle Dolmetschleistung?

Titelbild: Was macht eine gute Dolmetschleistung aus

Im Dolmetscher-Studium steht das persönliche und stichhaltige Feedback für geleistete Dolmetschungen im Vordergrund. Die Ausbildung zum Dolmetscher ist äußerst praxisbezogen. Es wird viel gedolmetscht und über die Verdolmetschungen diskutiert. Für eine objektive Beurteilung von Dolmetschleistungen werden klare Kriterien benötigt. Woran erkennt man also eine gute Dolmetschleistung eines professionellen Dolmetschers?

Woran erkennt man eine amtlich beglaubigte Übersetzung? Wo finde ich einen professionellen beeidigten Übersetzer?

Beglaubigte Übersetzung Titelbild

Leider gibt es in Deutschland keine strikte Vorgabe für die Erstellung amtlich beglaubigter Übersetzungen. Manche Inhalte und Merkmale sind jedoch verpflichtend oder zur allgemeinen Gewohnheit („good practice“) geworden. Diese Charakteristika werden von einem offiziellen beeidigten Übersetzer (ermächtigter Übersetzer) eingehalten, auch wenn in verschiedenartigen Ausführungen. Welche Inhalte und Merkmale das sind, erfahren Sie hier.

Ich überdenke, also bin ich: Meine Eindrücke vom 11. Dolmetscher-für-Dolmetscher-Workshop DfD 2020

Virtuelle Dolmetschsaison 2020 - was kommt?

Am Samstag, dem 18. Juli 2020, wurde in Bonn Dolmetsch-Geschichte geschrieben: Die erste Hybridveranstaltung des Internationalen Verband der Konferenzdolmetscher (AIIC) und des Verbands der Konferenzdolmetscher (VKD) fand sowohl offline im Gustav-Stresemann-Institut in Bonn als auch online per Videokonferenz statt.

Der Unterschied zwischen „vereidigter Übersetzer“ und „beeidigter Übersetzer“

Ein Wachssiegel als Symbolbild für den Blog-Artikel: Der Unterschied zwischen „vereidigter Übersetzer“ und „beeidigter Übersetzer“

Vereidigter Übersetzer, beeidigter Übersetzer, ermächtigter Übersetzer, öffentlich bestellter Übersetzer, amtlich bestellter Übersetzer, gerichtlich bestellter Übersetzer, beglaubigter Übersetzer … – Wer soll da noch durchblicken? Keine Sorge. Hier erfahren Sie, worin sich diesen ganzen Bezeichnungen unterscheiden.

Konferenzdolmetscher als Vorreiter der Leichten Sprache?

Schriftzug Keep It Simple

Zugegeben: Ich bin kein Fachmann für Leichte Sprache und der Blogtitel ist etwas fehlleitend. Leichte Sprache (oder auch Einfache Sprache) und das Konferenzdolmetschen haben aber doch einiges gemeinsam. Insbesondere die so genannten Dolmetsch-Strategien finden auch in der Leichten Sprache Verwendung.

Inhalte der Dolmetscher- und Übersetzer-Ausbildung: Ach, das kann man studieren?!

Übersetzer Ausbildung Dolmetscher Ausbildung Titelbild

Du möchtest Dolmetscher oder Übersetzer werden? Du spielst mit dem Gedanken, ein Übersetzer-Studium aufzunehmen und eventuell im Anschluss ein Studium zum Konferenzdolmetscher daraufzusetzen? Oder dich interessiert einfach, was man als angehender Übersetzer und Dolmetscher im Studium lernt? Oder du möchtest wissen, was einen professionell ausgebildeten Übersetzer und Dolmetscher von einem Laien-Sprachmittler unterscheidet? Hier erfährst du’s.

Dolmetscher werden und bleiben: Ressourcen und Übungen zur Fortbildung im Selbststudium #WirBleibenZuhause

Titelbild Selbststudium als Dolmetscher

Auftragsschwache Zeiten sollten bestmöglichst genutzt werden, beispielsweise durch die Teilnahme an Webinaren und anderen Online-Kursen. Außerdem gibt es viele Übungen, die Dolmetscher auch allein durchführen können, um sich fortzubilden und weiterzuentwickeln.

Scroll to Top