Fernsehen ist eine der vielen Möglichkeiten, um Sprachkenntnisse zu erwerben und festigen. Leider ist es gar nicht so einfach, spanisches Fernsehen kostenlos in Deutschland zu empfangen. Hier erfahrt ihr, wie es dennoch möglich ist, spanische TV-Sender in Deutschland zu sehen.

Spanisches Fernsehen: Satellit

Spanisches Fernsehen in Deutschland per Satellit

Spanisches Fernsehen über Astra

Über Astra 19,2 Grad Ost können zum aktuellen Zeitpunkt folgende spanischsprachige Sender empfangen werden:

  • Canal Sur Andalucía (Spanien, Regionalfernsehen Andalusien)
  • Aragón TV INT (Spanien, Regionalfernsehen Aragón)
  • Canal Extremadura SAT (Spanien, Regionalfernsehen Extremadura)
  • Galicia TV Europa (Spanien, Regionalfernsehen Galicien)
  • Cubavisión Internacional (Kuba)
  • Telesur (Venezuela)

Neben einigen Regional-Fernsehsendern sind also noch einige südamerikanische Sender empfangbar. Die beiden spanischen Staatsfernsehsender TVE Internacional und Canal 24 horas stellten ihre Ausstrahlung über Astra 19,2 Grad Ost ein.

Spanisches Fernsehen über Hotbird

Über Hotbird 13 Grad Ost können zum aktuellen Zeitpunkt folgende spanischsprachige Sender empfangen werden:

  • TVE Internacional (Spanien)
  • Canal 24 horas (Spanien)
  • Telesur (Venezuela)

Spanisches Fernsehen: Kabel

Bei folgenden Kabelanbietern können zum aktuellen Zeitpunkt folgende spanischsprachige Sender empfangen werden:

  • Kabel Deutschland: TVE Internacional, Canal 24 horas
  • Kabel BW: TVE Internacional, Canal 24 horas
  • Unitymedia: TVE Internacional, Canal 24 horas

Spanisches Fernsehen: IPTV

Bei folgenden IPTV-Anbietern können zum aktuellen Zeitpunkt folgende spanischsprachige Sender empfangen werden:

  • Zattoo: Canal 24 horas

Spanisches Fernsehen: Internet

Spanisches Fernsehen in Deutschland per Internet

Die Ausbeute per Satellit, Kabel und IPTV ist mager. Aber zum Glück gibt es noch das Internet. Hier sind die Möglichkeiten zwar nicht unbegrenzt, doch ein paar mehr spanische Sender können so empfangen werden.

  • https://www.rtve.es/television/ – Der Internetauftritt von Radio y Televisión Española gewährt Zugang zu einem umfangreichen Video-Angebot. Auch ganze Sendungen können problemlos angeschaut werden. Einige Materialien sind aus lizenzrechtlichen Gründen außerhalb Spaniens nicht zugänglich, dennoch gibt es genug Auswahl.
  • https://www.atresplayer.com/ATRESPlayer ist das Online-Angebot der Sendergruppe Atresmedia, zu der die Sender Antena 3, La Sexta, Neox, Nova, Mega und Antena 3 Internacional gehören. Um aus dem Ausland auf die Inhalte zugreifen zu können, ist der Abschluss des Pakets ATRESplayer PREMIUM Internacional nötig. Es kostet 4,99 Euro im Monat und kann monatlich gekündigt werden. Nach Abschluss hat man Zugriff auf die Live-Angebot der Sender Antena 3, La Sexta und Antena 3 Internacional sowie zahlreiche On-Demand-Angebote.

Spanisches Fernsehen: Internet mit VPN

Um über das Internet auf mehr spanischsprachige Inhalte zugreifen zu können, lautet das Zauberwort VPN: virtual private network. Die Grundidee eines VPN-Programms ist, anonym zu surfen. Doch nicht nur das: Man kann vor Aktivierung des VPN angeben, von welchem Server-Standort man aus surfen möchte. Wählt man beispielsweise einen in Spanien stehenden Server aus, denkt das Internet, dass man aus Madrid oder Barcelona surft. Ich nutze beispielsweise CyberGhost und zahle für 3 Jahre 93 €, also knapp 2,60 € pro Monat. Je nach aktuellen Angeboten ist der Monatspreis mal höher und mal niedriger. Es ist aber jedenfalls bezahlbar. Dafür kann man unbeschränkt auf das Angebot unter anderem von RTVE, ATRESPlayer und auch Mitele zugreifen. Mitele ist das Online-Angebot der Sendergruppe Mediaset España, zu der unter anderem die Sender Cuatro, Telecinco, FDF und Divinity gehören. Unbeschränkter Zugriff bedeutet in diesem Fall, dass man kostenlosen Zugang zu allen Videos hat, die auch für den spanischen Otto-Normalsurfer kostenlos sind. Soll heißen: Gibt es Premium-Inhalte, für die auch ein Spanier in Spanien zahlen müsste, müssten auch wir zum Geldbeutel greifen. Geografiebedingte lizenzrechtliche Einschränkungen gehören aber der Vergangenheit an.

Netflix

Netflixen ist nicht ganz dasselbe, aber auch eine klasse Möglichkeit, um nebenbei sein Spanisch zu verbessern. Hier gibt es eine Übersicht über alle spanischsprachigen Serien und Filme, die momentan bei Netflix angeboten werden. Und es sind eine ganze Menge. Das Unterrichtsmaterial geht also nicht aus.

Thomas Baumgart ist Konferenzdolmetscher und Übersetzer für Spanisch, Polnisch und Deutsch. Fachgebiete sind Industrie, Technik (IT) sowie Landwirtschaft & Ernährung. Im Blog eines Brückenbauers berichtet er von seinem Berufsalltag als Übersetzer und Dolmetscher und weiteren damit verbundenen Themen.

4 Kommentare zu „Wie kann ich spanisches Fernsehen in Deutschland empfangen?“

  1. Lieber Thomas,
    dieser Blogbeitrag kommt für mich genau richtig.
    Seit TV3 vor einigen Jahren vom Satellit auf Online umstellte, sind viele Inhalte in Deutschland nicht mehr verfügbar. Das finde ich sehr Schade. Ich hatte mich schon mal gefragt, ob es doch nicht einen Umweg dafür gäbe. Jetzt habe ich meine Antwort. 😉 Vielen herzlichen Dank dafür!

    Schöne Grüße

    Marta

    1. Thomas Baumgart

      Liebe Marta,
      das freut mich sehr! Irgendwie muss man ja zu seinem Ziel kommen – auch wenn es auf Umwegen sein mag …

      Herzliche Grüße
      Thomas

  2. Hallo Guten Tag,
    wir haben auch viele Jahre Tele 1, Las Noticias gesehen. Seit langem können wir nur noch Galicien,
    Tele Sur, RT ESP, Exramadura, Canal Sur, ansehen.
    Wir vermissen auf alle Fälle TVE !!!! Können Sie uns weiterhelfen ?
    Freuen uns auf eine Antwort
    Marion und Elmar Stegmann

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top