Heute ein kurzer Blogeintrag: Miriam Neidhardt führt in Ihrem Blog überleben-als-übersetzer.de eine Interview-Reihe und ich hatte die große Ehre, den Auftakt zu machen. Jeden Dienstag findet ihr dort ein neues Gespräch zwischen Miriam und einem erfahrenen Übersetzer. Wenn ihr euch also brennend für meine Antworten auf die folgenden Fragen interessiert, empfehle ich euch einen Besuch in Miriams Blog. Hier der Link zum Artikel: Interview-Reihe Teil 1: Thomas Baumgart

Interview-Fragen

  • Wie kamst du auf die Idee, Übersetzer zu werden?
  • Wie hast du deine Spezialisierung gefunden und wie hast du dich dann in diesem Fachbereich spezialisiert?
  • Wie kamst du an deinen allerersten Auftrag?
  • Welchen Tipp würdest du anfangenden Kolleginnen geben?
  • Wie hast du es geschafft, dir ein berufliches Netzwerk (zu Firmen, aber auch zu Kollegen) aufzubauen?
  • Welchen Tipp hast du für die erfolgreiche Kundenakquise?
  • Welche Bücher und/oder Veranstaltungen kannst du empfehlen?

Thomas Baumgart ist Konferenzdolmetscher und Übersetzer für Spanisch, Polnisch und Deutsch. Fachgebiete sind Industrie, Technik (IT) sowie Landwirtschaft & Ernährung. Im Blog eines Brückenbauers berichtet er von seinem Berufsalltag als Übersetzer und Dolmetscher und weiteren damit verbundenen Themen.

1 Kommentar zu „Thomas Baumgart im Übersetzer-Interview“

  1. Wow, lieber Thomas, ich gratuliere. Das ist ja ein toller Start ins neue Jahr!
    Ich bin seit Jahren eine treue (aber bisher leise) „Followerin“ von Miriam. Ich werde gleich reinschauen.
    Schöne Grüße
    Marta

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top